UA-144648225-1
Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Bahnradweg Hessen

 

Wegen schlechter Witterung hatten wir diese Radtour schon zweimal verschoben. 2017 war es aber dann soweit. Meine Frau Mathilde und ich radelten vom 20.08 bis zum 24.08.2017 durch Hessen und ein kleines Stück durch Thüringen. Das Wetter war ideal. So konnten wir diesen wunderschönen Radweg in vollen Zügen geniesen.

Zwar muss man auf diesen ca. 400 km auch 3000 Höhenmeter meistern aber dies ist bei den doch eher sanften Anstiegen kein Problen. Dafür wird man immer wieder durch die sehr schöne Streckenführung und die zahlreichen, langen Abfahrten entschädigt.

Mit dem Auto fuhren wir nach Bruchköbel bei Hanau. Ab hier radelten wir dann auf hervorragend beschilderten Radwegen durch den Vogelsberg und durch die Rhön um schließlich wieder nach Bruchköbel zu gelangen. Nahezu 400 km ohne Autoverkehr und fast gänzlich auf asphaltierten ehemaligen Bahnstrecken. Nur bei Bad Salzschlirf verliesen wir die Originalstrecke und fuhren auf dem R2 nach Fulda. Diese Strecke bringt eine Abgkürzung von 10 km und ist ebenfals empfehlenswert.

 

20.08.2017 Bruchköbel,Mittelbuchen,Eichen,Altenstadt,Glauburg,Ortenberg,Hirzenhain Gedern 51  km
21.08.2017 Gedern,Hartmannshain,Herbstein,Lauterbach Bad Salzschlirf,Großlüder,Fulda,Langenbieber Hofbieber 92  km
22.08.2017 Hofbieber,Eltern,Milsbertunnel, Aura, Tann,Geisa,Philippsthal,Schenklengsfeld, Bad Hersfeld, Niederaula 102 km
23.08.2017 Niederaula, Schlitz, Bad Salzschlirf, Lauterbach,Herbstein, Hartmannshain, Lichtenroth, Birstein Wächtersbach 101 km
24.08.2017 Wächtersbach, Wirtheim, Gelnhausen,Langenselbold,Erlensee Bruchköbel 40   km

 

          

Cookie-Regelung

Diese Website verwendet Cookies, zum Speichern von Informationen auf Ihrem Computer.

Stimmen Sie dem zu?